Stanzen nach Ihren Anforderungen, auch Kleinserien

Metall-Stanzteile

Stanzteile aus Metall kommen in diversen Branchen wie beispielsweise dem Automobilbau, der Lebensmittelindustrie und in vielen anderen hochkomplexen Anwendungen zum Einsatz. Das Stanzen eignet sich insbesondere dann als Herstellungsmethode, wenn eine große Zahl von wiederkehrenden Metallteilen gefragt ist. Dank der eigenen Stanzwerkzeug-Anfertigung kann Bellinger-Hammer als erfahrener Hersteller und Lieferant von Metallstanzteilen ganz auf die Anforderungen seiner Kunden eingehen. Wir setzen ausschließlich auf hochzuverlässige Werkzeugmaschinen und Stanztechnik, um einen präzisen und effizienten Fertigungsprozess zu gewährleisten.

Bellinger-Hammer fertigt Ihre Stanzteile und Stanzbiegeteile aus Metall in hoher Präzision. Gemeinsam mit unseren Kunden planen wir jedes Projekt sorgsam, um die idealen Werkzeuge und Fertigungsmethoden zu finden. Folgende Metalle stanzen wir für Sie kostengünstig und exakt nach Ihren Wünschen, gerne auch in Kleinserien:

 

Benötigen Sie Stanzteile aus Kunststoff, Gummi oder Sonderwerkstoffen? Auch diese stellen wir für Sie her. Kontaktieren Sie uns einfach, um eine individuelle Beratung und ein persönliches Angebot zu erhalten!

Wir beraten Sie gerne!
Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach an Tel: 06050 - 8515!

Stanzteile aus Metall – ein bewährtes Prinzip in höchster Präzision

Beim Stanzen von Metall müssen wegen der Festigkeit des Metallblechs große Kräfte wirken. Dazu werden entweder hydraulische Pressen oder mechanische Exzenterpressen als Stanzmaschinen eingesetzt.

Die Funktionsweise des Metallstanzens ähnelt der eines Papierlochers: Von oben wird der Stempel auf das Blech bzw. Metallteil geführt, das anschließend in eine Vertiefung gedrückt wird, die die Negativform des Stempels aufweist (Matrize). Da Stempel und Matrize ähnlich wie die Blätter einer Schere zusammenarbeiten, um das Metall zu durchtrennen, spricht man beim Metallstanzen vom Verfahren des Scherschneidens.

In der Industrie wird in der Regel mit Stanzdrücken von zwei Tonnen bis zu achthundert Tonnen gearbeitet. Es gibt aber auch Hochleistungsmaschinen, die mehrere tausend Tonnen Stanzdruck erzeugen können.

Für das Stanzen kleinerer, dünnerer Metalle wie Blechteile werden auch Maschinen eingesetzt, bei denen Stempel und Matrize walzenförmig ausgebildet sind.